Gutachtenauftrag zur Bewertung des mobilen Anlagevermögens der ESB Excelsior + Schwarz Blechverarbeitung GmbH & Co. KG aus Freiberg am Neckar. Das vor 130 Jahren in Ludwigsburg gegründete Unternehmen fertigt kundenindividuelle Einzelprodukte, Kleinserien und Serien, vom Einzelteil über mehrstufige Bauteile und Schweißbaugruppen bis hin zu komplexen Maschinenverkleidungen z.B. von Zahnradfertigungsmaschinen für die Turbinengehäuse von Windkraftanlagen. Die Branchenschwerpunkte liegen in den Bereichen Maschinen-, Anlagen- und Sondermaschinenbau, Bahn- und Schienentechnik, Architektur, Design und Bau(zuliefer)industrie, Nutzfahrzeug- und Landmaschinen-Industrie, Automotive, Pharmaindustrie & Medizintechnik, Lebensmitteltechnik, Messebau, Behälter und Ladungsträger-Technik sowie Elektronik und IT-Industrie. Im November 2020 hat das Amtsgericht Ludwigsburg für die Gesellschaft ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eröffnet und Rechtsanwalt Dr. Dietmar Haffa von der Stuttgarter Kanzlei Schultze & Braun zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

7. Dezember 2020